EN FR DE ES
     Anwendungen
Korridore
Stromleitungen
Strassen und Bahnen
Ufer und Küsten
Flüsse
Seilbahnen
Pipelines
Naturgefahren - Gebirge
Umwelt - Geologie
Raumplanung
Denkmalschutz - Archäologie
Ausgefallenes
Natürliche Ressourcen - Energie
Demo-Datensätze
Projektkarte
News
letzte Aktualisierung:
12 02 2013
Unternehmung Dienstleistungen Technologie Partner Referenzen Bildergallerie Kontakt
Korridor-Kartographie
 
Die Helimap System SA ist besonders auf die Kartographie von Korridoren spezialisiert. Dank der Flexibilität unseres Systemes können wir einen Korridor auf einer Breite von bis zu 500m vollständig abdecken, und dies zu einem vernünftigen Preis, selbst wenn es sich nur um kurze Abschnitte handelt (einige Kilometer bis zu 150 km).
In der heutigen komplexen Welt ist die Planung von Neubauten wie z.B. Stromleitungen, Autobahnen, Eisenbahnen, Öl- oder Gaspipelines oft in verschiedenen Varianten notwendig. Das Helimap System® eignet sich besonders gut, um auf unvorhergesehene Alternativen zu reagieren und selbst kurze Abschnitte neu zu erfassen. Hier können Zeit und Kosten für die erneute Mobilisierung von fest eingebauten Systemen schnell einmal zum Stolperstein für das schnelle Vorankommen des Projektes werden. Genau in diesen Fällen ist das Helimap System® besonders rentabel.

Unsere breite Erfahrung deckt folgende Bereiche der Korridor-Kartographie ab:

Stromleitungen

    Der Laserscanner ist ein revolutionäres Werkzeug für die Planung und Verwaltung von Stromleitungen. Da mehrere Echos registriert werden, ist es möglich, einerseits feste Oberflächen (Boden, Gebäude) sowie andererseits sich vom Boden abhebende Elemente (Seile, Masten, Vegetation) gleichzeitig zu erfassen.
    Mit Hilfe von CAD und Klassifizierungs-Tools können Objekte entlang der Leitungsachse isoliert werden. Wir liefern die Daten in einem kompatiblen Format zu den verschiedenen Planungsprogrammen wie z.B. PLS-CADD. Die Kombination der 3D-Geländedaten mit hochauflösenden Orthophotos und digitalen Katasterplänen ergibt eine komplette digitale Planungsgrundlage, welche für ein modernes Projektmanagement unerlässlich sind. Dank unseren Dienstleistungen und Produkten können Sie Ihre Infrastrukturprojekte effizient planen, Entscheidungen treffen und weiterentwickeln. Zusammen mit unseren Partnern im Leitungsbau-Engineering können wir Ihnen die ganze Pallette von der Akquisition bis zur Realisierung anbieten.

      

Strassen und Eisenbahnen

    Digitale Geländemodelle mit hoher Punktdichte und hochauflösende Orthophotos werden vermehrt als grundlegende Hilfsmittel für die Planung und Verwaltung von Infrastukturanlagen eingesetzt.
    Die konventionelle Lasergrammetrie per Flugzeug oder Helikopter eignet sich für lange Korridore mit einem einigermassen uniformen Relief. Für kurze Abschnitte unter 100 Kilometer oder im Gebirge mit abrupten Höhenveränderungen sind die klassischen Methoden jedoch nicht mehr geeignet und werden kostspielig.
    Der Einsatz des Helikopters kombiniert mit der Flexibilität des Helimap Systems® ermöglicht es uns, dreidimensionale Daten auch für kürzere Korridore (3 bis 150km) und in komplexen Geländeformen zu günstigen Konditionen anzubieten.
    Zusätzlich hat Helimap System AG eine spezielle Methode für hochpräzise luftgestützte Kartographie (<2cm) entwickelt. Dank geringen Flughöhen (100m) wird eine sehr hohe Punktdichte (150-200 Punkte/m2) und hohe Bildauflösung (2cm Orthophoto) errreicht. In Kombination mit unserem Mobile Mapping System SAM können bestehende Strassen und Schienennetze umfassend (inkl. Galerien, Brücken, Tunnel) und hochpräzise (2-3cm) erfasst werden.

    Aufgrund des DGM's und der Orthophotos lassen sich verschiedenste Planprodukte erstellen mit z.B. Bruchkanten und klassifizierten Objekten (Bodenbedeckung). Wir liefern die Daten in einem beliebigen üblichen CAD-Format.


 
     

Ufer und Küsten

    Wo es für die klassische Photogrammetrie problematisch wird kann dank der direkten Georeferenzierung die Kartographie von Ufern und Küsten erleichtert werden.
    Die Kombination des Laserscanners mit hochauflösenden Luftbildern liefert präzise und detailreiche Daten, welche für geomorphologische und umwelttechnische Studien und die Photointerpretation verwendet werden können.
    Dank unserer langjährigen Erfahrung in Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungsinstituten verstehen wir es, genau auf Ihre Bedürfnisse einzugehen und eine massgeschneiderte Lösung zu garantieren.

Bäche und Hydraulik

Erosionsstudien, Präventionsmassnahmen für Überschwemmungen, Entwässerungsprojekte und Umweltschutzstudien erfordern sehr präzise digitale Gelände- bzw. Oberflächenmodelle. Dank der Flexibilität des Helimap Systems® können wir in kürzester Zeit und mit grösster Präzision Wasserläufe, Überschwemmungsgebiete, Dämme, Hindernisse und Biotope erfassen.

Luftseilbahnen und andere Transportmittel im Gebirge

    Für die Planung und Konstruk-tion von Bergbahnen müssen technische Bedingungen und der Einfluss auf die Umwelt genau analysiert werden können. Die wichtigste Grundlage für ein solches Projekt ist die genaue Kenntnis der topographischen Verhältnisse der Umgebung, in welche das Projekt zu liegen kommt. Dies ist ein typischer Fall für ein Korridor-Mapping im Gebirge. Die Anwendung des Helimap Systems® ermöglicht die schnelle Erfassung einer präzisen 3D-Topographie sowie die ge-samte Information über die Bodenbedeckung dank den Orthophotos entlang der Projektachse, und dies zu günstigeren Konditionen als wenn terrestrische Auf-nahmemethoden oder klassische Luftbildverfahren eingesetzt würden. Unsere Methode ist speziell geeignet wenn die Projektachse Felsriegel oder Wald durchquert.
    Diese Technik kann auch für die Planung und den Unterhalt von Skipisten und damit zusammenhängende Infra-strukturanlagen (Schneekanonen, Wasserspeicher) verwendet werden.

Pipelines

    Digitale Geländemodelle mit grosser Punktdichte und hochauflösende digitale Orthophotos sind immer wichtigere Mittel zur Planung und Verwaltung von Infrastrukturanlagen.
    Die konventionelle Lasergrammetrie per Flugzeug oder Helikopter ist für lange Korridore mit einem einigermassen uniformen Relief. Für kurze Abschnitte unter 100 Kilometer oder im Gebirge mit abrupten Höhenveränderungen sind die klassischen Methoden jedoch nicht mehr geeignet und werden kostspielig.
    Der Einsatz des Helikopters kombiniert mit der Flexibilität des Helimap Systems® ermöglicht es uns, dreidimensionale Daten auch für kürzere Korridore (3 bis 150km) und in komplexen Geländeformen zu günstigen Konditionen anzubieten.

Helimap System SA © 2008 - 2018